Mensa Erlangen Süd - Speiseplan für prev Di., 2022-10-11 next

Linie 1
Bild
Bild zeigt Schweinegeschnetzeltes "Züricher Art" mit Spätzle am 2012-01-16
Uploaded 2012-01-16 12:56 von Michael Meier
[Bild in voller Grösse anzeigen]
Schweinegeschnetzeltes "Züricher Art" ***** (72)
3.13€ Stud. / 4.13€ Bed. / 6.26€ Gäste (excl. Beilagen)

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Bezieht sich auf
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


Schmeckt und sättigt, was will man mehr?
Albach2023-07-06 22:14

Schon vor dem Tresen die erste Enttäuschung. Die auf den alten Bildern sichtbaren Spätzle wurden durch Kartoffelecken ersetzt. Besagte Kartoffelecken waren lapprig wie die Pilze. Das Fleisch war rar und verkocht. Die Pilze waren teilweise besorgniserregend schleimig. Geschmacklich war es dennoch akzeptabel. 3/5
Gourmett Igel2021-10-26 11:54

Sehr gutes Essen!
sptzjalist2019-09-24 13:43

Menge gut, Soße ok. wenig Fleisch, spätzle waren sehr trocken.
Bach2019-04-09 12:04

sehr gut
Sheppy2018-02-21 02:26

Gericht und Beilage erstaunlich gut!
GO2018-02-20 13:14

Bestes Essen bis jetzt, schmeckt wie bei Mami
Sohn 2016-11-29 12:02

Essen stets ein Gaumenschmaus für Mensaverhältnisse. Nach einem liebevollen Augenzwinkern zur Dame hinter dem Tresen war die Portion auch ausreichend groß.
tre2122016-08-23 16:45

Das Geschnetzelte besteht immer mehr aus schwabbligen Pilzen und weniger aus Fleisch.
xwolf2016-08-23 13:05

sieht aus wie hingeschissen, schmeckt aber echt immer wieder gut
Sheppy2015-11-04 14:32


Linie 2
kein Bild
Bild ist ein Platzhalter.
Putensteak mit Tex-Mex-Sosse X ***** (0)
3.32€ Stud. / 4.32€ Bed. / 6.64€ Gäste

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


Noch keine Kommentare vorhanden!


Linie 3
Bild
Bild zeigt Erbsen-Quinoa-Frikadelle mit veganem Senf-Dip mit Kartoffeln am 2017-05-23
Uploaded 2017-05-23 16:00 von einem nicht eingeloggten User
[Bild in voller Grösse anzeigen]
Erbsen-Quinoa-Frikadelle mit veganem Senf-Dip V ***** (29)
2.28€ Stud. / 3.28€ Bed. / 4.56€ Gäste

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


In der weiten, staubigen Savanne, unter dem Schatten eines alten, knorrigen Baobabs, fand der weise Elefant eine seltene Speise. Mit bedächtiger Würde presste er Erbsen und Quinoa zusammen, formte sie mit seiner enormen Geduld und Sanftheit zu Frikadellen. Beiläufig, fast als Gedankenspiel, begleitete er sie mit einer Handvoll wilder, sonnengetrockneter Wurzeln, die den Menschen als 'Pommes' bekannt waren. Mit einem tiefen, zufriedenen Brummen kostete er die Schöpfung, ein Lächeln in seinen alten, weisen Augen – denn ja, es schmeckte unverkennbar nach Erbse und Quinoa, eine Hommage an die schlichte, doch tiefe Freude der Natur.
RicardaWong2024-02-27 19:47

Der Senf-Dip ist echt gut, die Frikadelle ist leider staubtrocken und geschmacksarm.
ArthurDent422019-04-09 16:56

Maximal 4/5. Fand die dinger viel zu trocken. Und jetzt - nur 10min später - bin ich eigentlich schon wieder hungrig...
(kein nick angegeben)2019-04-09 12:40

sehr lecker, eins meiner Lieblingsmensa Gerichte.
Identitaeter2018-10-09 15:10

Vegane Quinoa-poesie, akzentuiert durch einen fabelhaften senf-akkord im dip, wahrhaftig. Ein Vergleich mit dem 3.Satz presto 3/4 in g-moll des sommers von Vivaldis vier Jahreszeit drängt sich auf. Und dann... Kartoffeln á la Zementmixer
Fraktal212018-07-22 02:03

Heute waren die Bratlinge total trocken. Die Kartoffeln matschig. Der Senf-Dip ist wie immer super gewesen
belanna2018-07-17 12:33

Dieses mal mit Pommes oder Nudelsalat anstelle der manchmal verkochten Kartoffeln. Insgesamt sehr lecker, freu ich mich immer drauf.
ich_vegetier2018-05-16 09:33

super lecker!
anno2018-01-30 13:20

Top :)
sedrubal2017-08-15 14:22

Richtig gutes Essen.
greeny2017-05-24 11:31