Mensa Erlangen Süd - Speiseplan für prev Do., 2012-03-15 next

Linie 1
Bild
Bild zeigt Maultaschen mit Zwiebelschmelze mit Kartoffelpüree am 2012-03-15
Uploaded 2012-03-15 13:28 von Michael Meier
[Bild in voller Grösse anzeigen]
Maultaschen mit Zwiebelschmelze V ***** (2)
1.90€ Stud. / 2.90€ Bed. (excl. Beilagen)

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Bezieht sich auf
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


War soweit ganz OK, aber geschmacklich etwas schwachbrüstig.
Fahrradfachverkaeufer2011-10-06 16:53

Die Maultaschen sind ganz gut, die Zwiebelschmelze ist aber wie gehabt eher eine Zwiebelsuppe. Kartoffelbrei gab es reichlich, allerdings kann ich dieser kreativen, mindestens sieben mal die Woche verwendeten Beilage nichts mehr abgewinnen.
Feinschmecker2011-10-06 13:56


Linie 2
Bild
Bild zeigt Bio-Currywurst mit Pommes am 2012-03-15
Uploaded 2012-03-15 13:30 von Michael Meier
[Bild in voller Grösse anzeigen]
Bio-Currywurst ***** (12)
2.90€ Stud. / 3.90€ Bed. (excl. Beilagen)

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Bezieht sich auf
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


Ich hatte urspruenglich die Hoffnung, dass es in der neuen Mensa besser waere als im Zelt. Das traf leider nur auf die Beilage zu. Ansonsten ist die Bezeichnung "Bio-Currywurst" einfach eine glatte freche Luege. Es war einfach eine "Bockwurst mit Pommes und Ketchupsosse". Selbst einem eher selten mitdenkenden Laden wie der Mensa sollte doch eigentlich auffallen, dass zu einer CURRYwurst vielleicht CURRY gehoert. Und nicht damit genug dass der Curry auf der ausgegebenen Wurst fehlte, es fehlte ausserdem der Curry hinter den Kassen um ihn wenigstens selbst draufmachen zu koennen. Damit hats die sanierte Mensa heldenhaft geschafft, den Standard des Zelts zu unterbieten - denn sogar da gabs Currystreuer.
PoempelFox2012-03-16 08:44

Heute Bockwurst mit komischer Ketchup-Soße, OHNE CURRY!!! nicht mal zum nachwürzen stand curry da, frechheit!
MonsterMunch2012-03-15 13:15

Also für 2,90¤ hätte man zumindest erwarten können, dass die BIO-Currywurst gebraten wird und nicht im Wasser gekocht (so hat sie nämlich geschmeckt...) und die Soße war auch nur warm gemachtes Ketchup. Die Pommes waren super und zum Glück gabs ja (wenn auch warmes...) Ketchup dazu. Alles in allem noch gut, aber sehr teuer und das nur wegen dem Wort "BIO"...
DerBaum2012-03-15 13:13

Eine Portion nichts für 2,50 ¤.
Currywurstliebhaber2011-10-10 11:30

das war curry wurst???? die wurst ließ sich nicht schneiden. beim versuch hat es die wurst aus der haut gepresst und am ende htte ich nur noch den schlauch....
shoko2011-10-06 19:37

Für die einen ist es eine Bio-Currywurst, für die anderen das teuerste Aldi-Bockwürstchen aller Zeiten.
H Nuta2011-09-26 15:33

Wie schon mein Vorredner schrieb: Statt der im Speiseplan angekuendigten "Bio-Currywurst mit Pommes" gabs eine Bockwurst (maessig gelungen) mit Ketchup (langweilig bis unlecker). Nicht irritieren lassen wenn auf dem Bild Curry zu sehen ist - das ist manuell nachgewuerzt. Anderswo wuerde ich ja ein Lockvogelangebot in betruegerischer Absicht unterstellen, aber bei der Suedmensa ists vermutlich ganz einfach nur die beruechtigte Unfaehigkeit.
PoempelFox2011-09-22 13:16

War ja klar: Anstelle einer ordentlichen Currywurst mit Pommes gabs ne alte Bockwurst mit Ketchup und trocken Brötchen, und dafür dann 3 Euro verlangen. Wenigstens war die Bockwurst mit ordentlich nachwürzen zu nem passablen Pausensnack umzuwandeln. Mehr aber nicht!
Milchmann2011-09-22 12:04

kann mich nur anschließen: bockwurst mit tomatensuppe , gott sei dank gibts curry zum nachwürzen ... hätte auch besser noch ketchup genommen
meister lampe2011-07-18 14:15

Grauenhaft! wässrige Soße, die ihren Namen nicht verdient. Dazu Kartoffelsalat! Und eine "Currywurst", die eigentlich eine Bockwurst war, die man solange bei Umluft im Ofen gelassen hat, bis sie geplatzt ist. Bio war wohl als Abschreckung gedacht.
Montgomery Bunz2011-07-07 13:56


Linie 3
kein Bild
Bild ist ein Platzhalter.

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


Im Prinzip essbar, aber innen von breiiger Konsistenz. Bin auch zurückgegangen und habe eine Brezenstange geholt.
andy2011-10-07 18:53

Wäre eigentlich ganz lecker gewesen, allerdings fehlte ein bisschen die Substanz in Form von Kartoffeln oder so. Hab mir dann noch eine Brezenstange dazu gekauft.
Martin2011-10-07 12:06


Linie S
Bild
Bild zeigt Rumpsteak vom Rind mit Twisterkartoffeln am 2012-03-14
Uploaded 2012-03-14 13:03 von Michael Meier
[Bild in voller Grösse anzeigen]
Rumpsteak vom Rind X ***** (12)
6.90€ Stud. / 7.90€ Bed. (excl. Beilagen)

Kommentare

  [neuen Kommentar posten]

Nickname:
Bezieht sich auf
Kommentar:
Berechne: 2 mal 11 plus 1


Habe mich heute auch mal zum Steak durchgerungen und muss sagen ich bereue es nicht. Super Steak mit Garstufe nach Wahl, die auch getroffen wurde. Dazu sehr gute Fleischqualität. Auch die Beilagen waren gut. Einziger Wermutstropfen das Klümpchen Kräuterbutter, das so tief gefroren war dass es bis nach dem kompletten Verspeisen des Gerichts keine Anstalten machte aufzutauen...
gruni2017-12-12 22:07

Auch heute wieder ein perfektes Medium-Steak wie man es in einem guten Restaurant servieren könnte. Diesmal sogar ordentlich groß. Nur am Salz hätte man etwas sparen können.
andy2012-03-16 12:18

Lecker, eines der besten die ich je gegessen habe. Hätte aber gerne ein bisschen größer sein können!
andy2012-03-15 15:23

Hab schon einige Rumpsteaks gegessen. Dieses war eines der besten. Punktgenau nach Wunsch; konnte mir raussuchen welches Steak ich wollte. -> 5 Sterne
Eiersalat2012-02-22 09:16

War sehr englisch das Steak mit gefrorener Kraeuterbutter drauf... Die Fleischqualitaet konnte sich aber sehen lassen, Pommes waren auch essbar. Koennte also sein, dass ich ab sofort mehr Geld in der Mensa lasse an Linie S...
Mr Foo2012-02-21 07:47

Naja, dass man fuer 6.90 kein Argentinisches Filetsteak erwarten kann ist klar. Die Art und Weise wies gebraten wird ist auch eher unueblich. (Wuerzen nach dem Braten?!). Die Gewuerze, die dafuer zur Verfuegung stehen, sind nicht ausreichend. Ob das Steak medium, english oder well-done ist, ist zufall - je nachdem was die Mensafrau gerade nimmt. Abhaengig von der Menge an Kunden gibts dann halt nur noch Englisches oder nur noch vollkommen durchgebratenes Fleisch. Alles in Allem trotzdem nicht unlecker.
mute2012-02-20 17:54

Also man muss dem Studentenwerk ja lassen, dass sie so ein vergleichsweise extravagantes Gericht in dieser Front-Cooking-Facility überhaupt anbieten, aber für den Preis kriegt man selbst in der freien Gastronomie mehr geboten... Das Stück Fleisch war weder besonders groß, noch war es ordentlich lecker und noch dazu gabs diese billigen Pommes/Kartoffelschnipsel die zu einem nicht kleinen Teil innen roh waren... Das Fleisch selbst war gut medium durchgebraten, teils sogar noch rot. Geschmacklich in Ordnung. Fazit: das nächste mal kau ich auf meiner Karte wenn nur noch 6,90¤ drauf sind, da hat man mehr davon...
DerBaum2012-02-20 13:57